Monatliches Archiv: Mai 2019

Mai 07

Studie: MS geht mit epigenetischen Veränderungen in Blutzellen einher

. Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische, nicht heilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems, die oft zu irreversiblen neurologischen Ausfällen führt. Welche Rolle genetische Ursachen und Umweltfaktoren für den Ausbruch der Krankheit spielen, war bislang unklar. Nun haben Forscher der Universität des Saarlandes um Professor Jörn Walter gemeinsam mit Kollegen der LMU München eineiige Zwillingspaare untersucht, von denen …

Weiter lesen »